Jump to content

KIR

Active Contributor
  • Posts

    551
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by KIR

  1. Hi, here you will find Ranglisten from 1785 - 1928: https://www.sbc.org.pl/dlibra/publication/389485/edition/367108#structure Best regards, Jens
  2. Hi Brandon, you mean the 459th infantry regiment: http://wiki-de.genealogy.net/IR_459 !?? > german divisions: GenWiki > The German Forces in the field (April 1918): online-book > Histories of 251 divisions of the German Army…1914-18: online-book Best regards, Jens
  3. Hi Langers, nice anniversary badge from the Inf.-Rgt. Nr.117: see: Inf.-Leibrgt. Großherzogin (3. Großherz. Hess.) Nr. 117 Best regards, Jens
  4. ... no, I think: Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach: Allgemeines Ehrenzeichen in Silber Dem Verdienste 1914 mit Schwerterspange Best regards, Jens
  5. Hi, maybe something like this??? Shooting/gun club medal Best regards, Jens
  6. Leut. d. Res. Gerhard (Emil Ferdinand) SIEDSCHLAG (FR34), * 06. Nov. 1894 in Grabow / Stettin. (EK2: 27. Jan. 1915; EK1: 30. March 1917; HOH3x: 09. Oct. 1918, VWA mattweiss: 13. Oct. 1918) 13. March 1915: Gefreiter; 01. Aug. 1915: Unteroffz.; 20. Aug. 1915 Vizefeldwebel; 30. April 1916 Leut. d. Res. https://veryimportantlot.com/de/lot/view/estate-of-a-lieutenant-d-r-of-the-fsilier-regim-229795 😙 Best regards, Jens
  7. "Das angegebene Datum ist nicht zwangsweise das Datum der Beförderung, sondern das Rangdienstalter (RDA). Bei guten Leistungen und Beurteilungen konnte das Rangdienstalter nach hinten verschoben werden, z.B. Beförderung am 1.10.1913 mit Rangdienstalter vom 1.4.1913. Damit konnte der nächste Dienstgrad schneller errreicht werden als bei einem am gleichen Tag beförderten Kameraden, bei dem Beförderungsdatum und RDA identisch oder dichter beisammen sind. Bei schlechten Leistungen und Verfehlungen konnte das RDA auch in die andere Richtung verschoben werden, das bedeutete entsprechend spätere Beförderung." Hans Kling (Zitat v. 1961): "Die Zuteilung der Buchstaben ist sehr alt. Seit 1840 erhielten die beförderten Offiziere (nicht nur die neubeförderten) Buchstaben, die nur in den Dienstalterslisten, nicht aber in den Ranglisten erschienen. In der Rangliste, also bei den Regimentern, erschienen die Buchstaben erstmalig in der Ranglisten 1900. Die Zuteilung, die das Dienstalter der Offiziere gleichen Ranges und gleichen Beförderungstages für alle Waffen, einschließlich der Landgendarmerie regelt, beginnt mit den großen Buchstaben A-Z, dann folgt Aa, Bb, Cc usw. bis Zz. Dann A1a, B1b, C1c usw. Dann A2a, B2b usw. Z1z ist also immer älter als A2a. Infolge dieses Systems erschienen bei den höheren Chargen bis Oberst abwärts fast nur einfache Buchstaben. Bei den übrigen Chargen richtet sich das nach den Beförderungstagen, z.b. 01.10.12 und 01.10.13. Dieses sind die größten Beförderungstage für Majore. Hier gehen die Buchstaben über X10x und K14k hinaus. Die vorpatierten Generalstäbler, Adjutanten erhalten die letzten Buchstaben." 😉 Best regards, Jens
  8. ... thx & ok - maybe take a look for yourself: PDF iron cross 1870 - Mueller Link-Info: close the window and for a PDF download press: "Direkt herunterladen". 😉 Best regards, Jens
  9. Hi, Müller is a very common family name, do you have any more information? (for example: Iron Cross 1st or 2nd class, Regiment-name or Prussian, Bavarian, etc. ...)? Regards, Jens maybe: EK2 (black ribbon): Müller, Eugen Prem.-Lieut. im Großh.-Bad. Feld-Art.-Rgt. ???
  10. Hi Daniel, here you will find for the IR117: http://digital.wlb-stuttgart.de/sammlungen/sammlungsliste/werksansicht/?no_cache=1&tx_dlf[id]=13560&tx_dlf[page]=1 For infanry you will find here informations about Regimental Histories, sometimes with a link to an online-book: http://wiki-de.genealogy.net/Infanterie_(WK1) Best regards, Jens Artillerie, Pionier, etc... (incl. Bavarian ...): http://wiki-de.genealogy.net/Militär/Formationsgeschichte/Deutschland/Alte_Armee/Regimenter
  11. Hi, Verlustliste Febr. 1919: Ltn. d. R. Wilhelm Kotthoff,, * 2. Nov. 1895, Paderborn, 7. Komp. RIR229 - vermisst. Best regards, Jens
  12. Hi ViscountessNivlac, this might help: > Deutschlands Armee in feldgrauer Kriegs- und Friedens-Uniform (officer page 36) > Kragenlitzen der Deutschen Armee (Mannschaft & Unteroffiziere) 😋 Best regards, Jens Edit: > Die graue Felduniform der deutschen Armee (ca. 1914/15) > Die Uniformen der Deutschen Armee (ca. 1903)
  13. Hi Chris, the LIR 120 Stammrollen you will find here: https://www.archivportal-d.de/objekte?facetValues[]=context%3DGNHMRRAXGJBMXMYWDZQEYYRXZMLV62YG Click on the picture and in the next window on the green link behind: "Digitalisat im Angebot des Archivs:" Best regards, Jens
  14. Hi Dave, I think it's "v. Oertzen" (not v. Dertzen); Joachim v. Oertzen: http://des.genealogy.net/search/show/111477 Best regards, Jens p.s.: very nice tunic - thx for showing!!!
  15. Tach zusammen, online gibt es jetzt die vollständige Ordensliste zum Eisernen-Kreuz 1870 (aller Klassen) hier*: https://babel.hathitrust.org/c…5049878856&view=1up&seq=5 * inkl. Liste: Verdienstkreuz für Frauen & Jungfrauen. ... und es gibt dort auch: "Fünfter Nachtrag der Königlich Preußischen Ordens-Liste - 1886: https://babel.hathitrust.org/c…49878823&view=image&seq=5 Viel Spaß und Gruß Jens
  16. Hi John, in my opinion the ID-tag (with name, birthdate, ...) is from WWI. For example: 1.WK Erkennungsmarken The Unit (on the back) is the Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 210: Res.-Inf.-Rgt. Nr. 210 Emil Kanzler was wounded in June 1918: Verlust- & Verwundeten-Liste Best regards, Jens
  17. Hi Chris, take a look here (scroll down): http://pickelhauben.net/helmet-covers-uberzug/ Best regards, Jens
  18. Hi Vince, her you will find something about him: Personalunterlagen von Lehrkräften Best regards, Jens
×
×
  • Create New...