Jump to content

Christian1962

Active Contributor
  • Posts

    132
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Christian1962

  1. Hi, here are some more Details referring Anton Schott: Schott Anton (*21.04.1878 – 19.01.1941) ÖBH1: Oberleutnant 21.06.1923 vers. z. Garnisonswirtschaftsamt Salzburg [VBl. 26/1923] 10.07.1923 Verpflegsoberoffizial (Titel) [VBl. 30/1923] 30.12.1926 Wirtschaftshauptmann (DragSchw 6) 01.08.1932 vers. zum AJB 3 [VBl. 7/1932] 18.01.1933 Wirtschaftsmajor [VBl. 1/1933] 31.01.1933 Ruhestand [VBl. 1/1933] GTM, STM1, SVK.+K.K, SVK.+K, BTM, KTK, D2, JK1908, preuß. KVM Regards Christian
  2. Here some Basic data: Rzeszut Anton (*05.08.1889) ÖBH1: 20.11.1918 Volkswehr-Leutnant (VwBaon Schtz.R. 1) 01.05.1924 Oberleutnant 27.01.1931 Hauptmann (IR 4) [VBl. 1/1931] 24.04.1931 Silbernes Verdienstzeichen [VBl. 5/1931] 01.03.1932 vers. zur HSch [VBl. 2/1932] 01.01.1933 vers. zum IR 4 [VBl. 12/1932] 23.07.1936 Militärdienstzeichen für Offiziere 2. Klasse [VBl. 8/1936] 01.01.1938 Major (Trp.O, IR 4) [PVBl. 15/1937] DWM: 30.03.1938 vers. zum TJR (Wien) [PVBl. 4/1938] 01.10.1937 Major E (RDA) ( Stab WBK Ried/Innkreis) 01.08.1941 Oberstleutnant SV, STM2, VerwM2, OD2, D3, ÖKM.X, sVM-RK.KD Funktionär der „Freien Vereinigung sozialistischer Militärgagisten“ [MAH, 31] and here some more detailed: Rzeszut Anton geboren: 05.08.1889 in Wien verstorben: unbekannt Religion: römisch-katholisch Heimatberechtigt: in Wien seit Geburt Schulbildung: Volksschule, Bürgerschule, Handelsschule, freies Lyzeum, alle in Wien Zivilberuf: Privatbeamter Familienstand verheiratet; Vater: Eisenbahner Sprachkenntnisse: k. A. Besondere Fähigkeiten: k. A. Militärische Laufbahn: k.u.k. Armee: 07.10.1910 – 22.09.1913 eingerückt als Infanterist, ab 01.08.1914 aktiv ehem. Truppenkörper: k.k. Schützenreg. Nr. 1 Patrouillenkurs, Signalkurs, Skikurs Volkswehr: 20.11.1918 Volkswehrleutnant (Rangzahl 2) beim VwBaon Schtz.Reg. 1 Bundesheer: als Leutnant übernommen (19500) 01.05.1920 gereiht in die BG 10 (Dienst des ZugsKdt im Verbande) 01.07.1920 Oberleutnant (Titel) 01.05.1921 definitiv als Offizier beim IR 2 eingeteilt 06.08.1923 ernannt zum Oberleutnant (Rangzahl 23) 01.05.1924 eingereiht in die VII. DKl. 01.07.1925 vorgerückt in den VI. DKl. 1916 - 1927 Garnisonsreitkurs („gut“) 27.01.1931 ernannt zum Hauptmann 01.03.1932 versetzt zur Heeresschule 01.07.1932 vorgerückt in die V. DKl. 03.10.1932 dienstzugeteilt zum IR 4 01.01.1933 versetzt zum IR 4 1937 Fortbildungskurs für Hauptleute („sehr entsprechend“) 01.01.1938 ernannt zum Major Dt. Wehrmacht: 30.03.1938 versetzt zum III./TJgR erhält neues RDA als Major 01.10.1937 (60) 01.08.1941 befördert zum Oberstleutnant E (11) beim W.B.K. Ried/I. Verwundungen: Handstreifschuss, Schrapnellverletzung am Fuß Auszeichnungen: SV, STM2, KTK, VerwM, D3, silb. EM-RK, ÖKM.X Zitate: VBl. 2/1918 Staatsamt für Heerwesen v. 22.11.1918, Offizierskartothek, Schematismus 1928 – 1938, Keilig, Rangliste S. 239 (hier RZ 76 bei Obstlt), RL1939 (hier Major E mit RZ 13) Regards Christian
  3. it´s discussed here: http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?f=26&t=210011 Regards Christian
  4. The cross is called "Offiziers-Ehrenzeichen vom österr. Roten Kreuz mit Kriegsdekoration", established in 1914 and bestowed until 1918. There were different makers like R. Souval in Vienna and G.A.S. (Gebrüder Scheid Budapest). In most cases you can see the maker with help of the hallmarks on the backside. Regards Christian
  5. Hi Ian! And I can give him a Name too: Jakob BURG, Generalinspekteur der Gendarmerie. Regards Christian
  6. Hi! I am just a newbie here in this forum. My special interest are Austrian Generals and austrian officers serving as german generals in WWII. The pic here shows a "Gendarmerie-General" and not a Bundesheer general. Kindest regards Christian
×
×
  • Create New...